Willkommen auf meiner Internetseite.

Hier etwas ganz neues, denn eines meiner Lichtobjekte hat es ins Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld gebracht. 

Das Kaiser Wilhelm Museum in Krefeld hatte Ende 2023 einen Aufruf für eine Mitmachaktion gestartet. Wenn jemand den Hocker nach einem Entwurf von Herrn Lauweriks von 1928 nachbaut, so würde dieser im Museum in der laufenden Ausstellung –Die große Verführung- ausgestellt. Ich habe mich dieser Herausforderung gestellt und meine Version dort abgegeben. Er verbleibt bis Ende April in der Ausstellung. Ich freue mich sehr.


 (Der Hocker verändert zufällig immer wieder die Farben und sein Äußeres.)


(In der Ausstellung)

Link: Kaiser Wilhelm Museum Krefeld

Link zur Ausstellung im KWM: KunstImPuls: Die große Verführung

Informationen zu: Johannes Ludovicus Mathieu Lauweriks

Link: Kunstmuseen Krefeld „Museum des Jahres“

Das Making-Off: Mein Lauweriks Hocker

#HockerChallengeKWM

——————————————

Besonders liebe ich aber nach wie vor meinen „Onkel Hermann“. Und deshalb:

Ja, watt soll datt immer mit den Hermann, un wie kommt datt zu den komischen Namen von den Buch? Un datt isst folgendermaßen: ich weiss ett nämmich selber au nich. Auf jeden Fall hat datt mitte erste Geschichte in den Buch zu tun, wo der Onkel Hermann, un ich weiss noch nich ma, ob der in Wirklichkeit auch so geheissen hat, wo der auf jeden Fall auf ein Flaumkuchen draufgelatscht iss. Un ich hap da ne Geschichte draus gemacht. So! Un irgendwann, wo ich ma widder de ganze Nacht durchgeschrieben happ, da kuck ich morgens auf de Blätter, un da stand da oben drübber. -Als Onkel Hermann auffem Flaumkuchen Schlittschuh lief-. Un datt hat mir so gut gefallen. Un auffe Titelseite iss ja viel Platz. So kam datt.

Ach ja, un wer ne Lesung will, der kriecht auch ne Lesung. Gerne auch im kleinen Kreis. Bitte einfach ma anfragen. Ich muss euch doch datt Neueste von Hermann erzählen. Watt dem passiert iss! Sach ich euch dann.

Kontakt:
Mail: info (at) achim-dietz.de
Handy: 0172 2644 634.